Huangshan – nie wieder!

Q_HuangshanHuangshan, die gelben Berge, sind unter den Top5 der schönsten Berge in China. Die Landschaft diente auch dem Film Avatar als Vorbild für dessen Hallelujah-Berge. Da gerade ein Kollege aus Deutschland da ist, der schon einige Male da war und schon einiges in China gesehen hat, nicht aber Huangshan, sind wir zu sechst zum Männerwandern aufgebrochen.

Von Suzhou aus nimmt man am Besten den Nachtzug K8418 Freitag abends um 21:15 und ist dann kurz nach 7 morgens in Huangshan. Dort geht es mit nem Kleinbus 40min zum Ticketoffice und dort trifft man die Menschenmassen, die einen das ganze Wochenende über begleiten werden. Noch ein Bus später, gegen 10 waren wir dann am Berg. Wir nahmen nicht die Seilbahn sondern den Fußweg. Solch touristischen Berge werden in China er Treppenstufen erklommen. Die Landschaft ist herrlich und wir hatten bestes sonniges Wetter, denn dort regnet es an 300 Tagen im Jahr.

Übernachtet im 6er Zimmer nahe einem Sonnenaufgangsgipfel und auch da hatten Glück einen tollen Sonnenaufgang zusehen.

Sonntagnachmittag ging es dann wieder vor den Menschenmassen runter Richtung Stadt. Unser Zug ging spät abends so hatten wir noch Zeit für einen Bummel und Abendessen in der Altstadt.

Alles in Allem hat alles so perfekt gepasst, dass diese herrlichen Eindrücke nicht zu toppen sind. Deshalb kann ich nie wieder dort hin 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s